Lichtburg Saal

Seniorenkonzert:
Folkwang Kammerorchester Essen

Programm: DON JUAN

Datum: Sonntag, 22.04.2018
Beginn: 14.00 Uhr
Ort: Lichtburg Essen
Eintritt: 12,- € inkl. einem Glas Sekt/Saft | Eintritt frei! für mitgebrachte Enkel
VVK: an der Kasse der Lichtburg werktags ab 12.00 Uhr, sonntags ab 15.00 Uhr oder Tickets online kaufen

Auszüge aus:
Luigi Boccherini Sinfonie in d-Moll op. 12 Nr. 4, G. 506 “La Casa del diavolo”
Christoph Willibald Gluck Don Juan ou le festin de pierre
Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento B-Dur “Lodron” KV 287

Drei Komponisten aus gleicher Zeit. Während Mozart den älteren Gluck in Wien vorfand, weilte Luigi Boccherini im damals allzu fernen Spanien. Während Mozart in seinen Salzburger Jahren noch weit entfernt von seinem Don Giovanni war, spielten die beiden älteren schon mit dem dramatischen Feuer dieses Stoffes. Und wir merken: auch Gleichzeitiges kann äußerst unterschiedlich sein. Genießen Sie den Vergleich zwischen drei Meistern „unter der Lupe“ – mit Beispielen, Erläuterungen und rasanter Musik. Für die ganze Familie.

In Anlehnung an das beliebte Seniorenkino präsentiert das Folkwang Kammerorchester Essen, das sein 60. Jubiläum feiert, auch in dieser Spielzeit halbjährlich von Chefdirigent Johannes Klumpp moderierte Nachmittags-Konzerte mit hohem Unterhaltungswert und von knackiger Programmdauer. Als besonderes Special genießen alle zum Konzert mitgebrachten Enkelinnen und Enkel (bis 18 Jahre) freien Eintritt.

Das Folkwang Kammerorchester Essen, entstanden aus der bis heute verfolgten Idee, Abschlussstudent/innen auf professionellem Niveau in das Berufsleben zu begleiten, besteht aus Absolvent/innen und Studierenden nordrhein-westfälischer Musikhochschulen, die dem Ensemble bis zum Alter von 35 Jahren angehören können. Die künstlerische Leitung liegt bei Johannes Klumpp (Chefdirigent).
Für die außerordentliche Qualität des Ensembles sprechen zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland sowie diverse CD-Produktionen. Seinen viel beachteten Platz unter den deutschen Kammerorchestern erspielte sich das Ensemble beim Schleswig-Holstein Musik Festival, beim Mozartfest Schwetzingen oder beim Rheingau Musik Festival. Konzertreisen führten die jungen Musiker/innen in die Schweiz, nach Österreich, Litauen, Holland und Algerien.
Die Förderung junger exzellenter Musiker/innen erstreckt sich nicht nur auf die Mitglieder des Folkwang Kammerorchesters Essen. Bei der Auswahl der eingeladenen Gastsolist/innen und Dirigent/innen liegt der Fokus auf talentierten Nachwuchsmusikern, die ein Podium für ihre künstlerische Arbeit erhalten. Eine Gästeliste, auf der so renommierte Namen wie Sabine Meyer, Christoph Eschenbach, Christian Tetzlaff, Vadim Repin, Maria Kliegel, Nils Mönkemeyer, Terry Wey, Herbert Schuch oder HAUSCHKA stehen, liest sich als Who’s Who der internationalen Musikszene und zeigt, dass das Folkwang Kammerorchester Essen eine gute Hand bei der Einladung seiner Gastsolisten hat. Das gleiche gilt für die Auswahl der Gastdirigenten, unter denen sich große Namen wie Peter Schneider, Lothar Zagrosek, Lorenzo Viotti, Reinhard Goebel oder Gottfried von der Goltz befinden.
Das Ensemble wendet sich mit seinem Programm an ein Publikum, das die Aufführung neuer und alter Werke der Kammermusik durch ein junges und ambitioniertes Ensemble schätzt. Aufführungsort der Abonnementkonzerte ist traditionell die Villa Hügel. Seit dem ersten Auftritt im Jahr 1958 spielt das Folkwang Kammerorchester Essen als einziges Orchester regelmäßig in den historischen Räumen der Villa Hügel, erschließt jedoch kontinuierlich auch neue Spielorte in Essen, im Ruhrgebiet und in Nordrhein-Westfalen. Zu den neuen, regelmäßigen Konzertstätten des FKO zählen u. a. das UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein, die Lichtburg Essen, das Schloß Borbeck sowie das Lighthouse Essen.

Online-Tickets

Kaufen Sie Ihre Eintrittskarten bequem von zu Hause!

Reservierungen sind bei Sonderveranstaltungen nicht möglich. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit des direkten Kartenkaufs an der Kinokasse. 
Öffnungszeiten: werktags ab 12.00 Uhr, sonntags ab 15.00 Uhr

Mehr Infos